Umleitung in Sekunden

100 JAHRE SPORTLICHE HÖCHSTLEISTUNGEN

 

Seit der Gründung von Citroën im Jahr 1919 beweist die Marke, dass sie kein Abenteuer scheut und sich sportlichen Herausforderungen stellt. Von der ersten Wettbewerbsabteilung bis hin zu Citroën Racing schreiben die Teams von Citroën eine Erfolgsgeschichte, die von Siegen und sportlichen Bestleistungen geprägt ist.  . 

 

Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens hat Citroën einen „Collector‘s Katalog“ aufgelegt, der die Geschichte der Marke am Beispiel von 30 legendären Modellen erzählt.

Entdecken Sie die 10 Ikonen von Citroën Racing – vom Kettenfahrzeug, das im Jahr 1922 in die Sahara aufbrach, bis hin zum aktuellen C3 WRC. Eine echte Reise durch die Vergangenheit!

DIE WICHTIGSTEN SIEGE IM ÜBERBLICK

RALLYE-RAID (1990 – 1997)

Palmares-Rallye-Raid_400x250
  • 36 Siege bei 42 Läufen, davon 4 Siege in Daka
  • 25 Siege für Pierre Lartigue, 10 für Ari Vatanen und 1 für Timo Salonen
  • 5 Konstrukteurstitel bei der FIA-Rallye-Raid-Weltmeisterschaft (1993 – 1997)
  • 5 Fahrertitel: Pierre Lartigue von 1993 bis 1996 und Ari Vatanen in 1997

WRC (seit 1999)

Palmares-WRC-3_400x250
  • 100Sieg des C3 WRC bei der Rallye Monte Carlo (im Januar 2019)
  • 8 Konstrukteurstitel bei der FIA WRC (2003 – 2005 und 2008 – 2012) 
  • 9 Fahrer- und Beifahrertitel für Sébastien Loeb und Daniel Elena (2004 – 2012)

WTCC (2014 – 2016)

Palmares-WTC-1_400x250
  • 31 Pole Positions aus 35 Qualifikationen
  • 28 Siege für José María López, 11 fürYvan Muller, 6 fürSébastien Loeb, 2 für Ma Qing Hua und für Mehdi Bennani und 1 fürTom Chilton
  • 45 schnellste Runden und 119 Podiumsplätze in 69 Rennen
  • 3 Konstrukteurstitel
  • 3 Fahrertitel für José María López

101 SIEGE BEI DER WRC

1250x704_citroen-WRC-Infographie_05-08-19_DE

Im Januar 2019 holen sich Sébastien Ogier und Julien Ingrassia den Sieg bei der Rallye Monte Carlo. Für Citroën ist es der 100. Sieg bei der WRC – pünktlich zum 100-jährigen Bestehen der Marke.

Top