Möchten Sie ein bestimmtes Modell testen?

Füllen Sie das folgende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, das Sie testen möchten. Ihre Anfrage wird an den Händler Ihrer Wahl weitergeleitet.

Schliessen
Möchten Sie eine Offerte anfordern?

Füllen Sie das untenstehende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, für welches Sie eine Offerte wünschen. Ihre Anfrage wird dem Händler Ihrer Wahl dann zugestellt.

Schliessen
Sie möchten Prospekte oder Preislisten bestellen?

Füllen Sie das folgende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, für das Sie einen oder mehrere Prospekte oder Preislisten erhalten möchten.

Schliessen
Citroën Champion du monde WTCC

López den WTCC Weltmeistertitel 2014.

Es ist vollbracht! José María López hat sich mit einem perfekten ersten Rennen in Suzuka seinen ersten WTCC Titel gesichert und einen weiteren Sieg eingefahren (den 9., Einstellung des Rekords von Yvan Muller mit den meisten Saisonsiegen).

Der Argentinier behielt in diesem wichtigen Rennen einen kühlen Kopf und liess keinen Raum für Rechenspiele. Er hat seine Pole-Position perfekt umgesetzt, einen guten Start gehabt und die Dinge bis zur schwarz-weiss-karierten Flagge kontrolliert.

Sechs Runden lang begleitete ihn sein einziger Rivale, Yvan Muller, bevor sich dieser einen Reifenschaden zuzog, der ihn in die Box zwang. Der echte Kampf fand um Rang zwei zwischen den Chevrolet von Chilton und Valente statt. Der Franzose konnte den Briten in der frühen Phase des Rennens überholen und seine Position halten, bis er von Chilton, Sébastien Loeb und Norbert Michelisz in der vorletzten Runde einkassiert wurde. Gabriele Tarquini wurde Sechster, Franz Engstler gewann erneut in der TC2T-Klasse.

José María López, Sieger von Rennen 1 und WTCC Champion 2014: «Wie ich mich fühle? Das ist eine gute Frage... Ich habe im Moment so viele Gefühle in meinem Herzen, aber mit Sicherheit möchte ich zu allererst ein grosses Dankeschön sagen. An meine Familie, meine Freundin, meine Freunde - für ihren ganzen Support in all den Jahren. Und an Citroën, meine Mechaniker, aber auch jedem Teammitglied und meinen Teamkollegen. Ohne sie wäre ich nicht hier. Trotz des Drucks habe ich mich heute relaxt gefühlt und das Fahren wirklich genossen. Ich war einfach glücklich. Platz vier wäre ausreichend für den Titel gewesen, aber ich wollte einen guten Job machen. Ich hatte einen guten Start in Rennen 1 und konnte vor Yvan bleiben. Nach seinem Reifenschaden konnte ich ein wenig relaxen und habe einfach dumme Fehler vermieden. Für mich bedeutet es eine Menge, den Titel in Suzuka zu holen, wo mein Idol Ayrton Senna zweimal zum Formel-1-Champion gekrönt wurde. Wenn es einen Ort dafür gibt, dann hier. Natürlich kann ich verstehen, dass viele Leute in Argentinien glücklich sind. Es ist der erste Weltmeistertitel seit Fangio. Er war derjenige, der Motorsport zuhause so populär gemacht hat, und für mich ist es eine grosse Ehre, meinem Land einen WM-Titel zu bescheren und meine Landsmänner glücklich zu machen.»
Der frischgebackene Champion wurde in der Victory Lane mit argentinischer Musik und Flaggen begrüsst, während seine Mechaniker die Shirts des argentinischen Fussballnationalteams trugen.

ERGEBNISSE

Rennen 1

1. José María López (Citroën C-Elysée WTCC)
2. Tom Chilton (Chevrolet RML Cruze TC1) +8’’473
3. Sébastien Loeb (Citroën C-Elysée WTCC) +9’’693
4. Norbert Michelisz (Honda Civic WTCC) +10’’414
5. Hugo Valente (Chevrolet RML Cruze TC1) +12’’153
MT: José María López en 2’09’’279

Rennen 2

1. Gabriele Tarquini (Honda Civic WTCC)
2. Dusan Borkovic (Chevrolet RML Cruze TC1) +1’’725
3. Norbert Michelisz (Honda Civic WTCC) +4’’360
4. Tom Coronel (Chevrolet RML Cruze TC1) +5’’497
5. Yvan Muller (Citroën C-Elysée WTCC) +6’’116
6. José María López (Citroën C-Elysée WTCC) +6’’346
7. Sébastien Loeb (Citroën C-Elysée WTCC) +6’’665
MT: Gabriele Tarquini en 2’09’’063

Fahrerwertung

1. José María López 422 pts
2. Yvan Muller 305 pts
3. Sébastien Loeb 275 pts
4. Tiago Monteiro 174 pts
5. Norbert Michelisz 169 pts

Herstellerwertung

1. Citroën Total 927 pts
2. Honda 649 pts
3. Lada 371 pts

Top